Newsarchive

Quid novi?

Aktuelle Eindrücke aus dem Leopoldinum

Neues aus Facebook

Sportliche Höhenflüge eines Seminaristen.
Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper!
... MehrWeniger

Salto mortale

Das geht ins Ohr. 🎶🎙️🎶

credo-online
Wir freuen uns, dass wir euch bei credo-online die offizielle deutsche Version der Hymne des Weltjugendtages 2019 in #Panama vorstellen dürfen, die Raphael Schadt musikalisch umgesetzt hat. Das Interview, wie es dazu kam u.v.m. gibt's unter: www.credo-online.de/magazin/vollwert/wjt-hymne-2019-panama.html #wyd2019 #jmj2019 #wjt2019
... MehrWeniger

credo-online

3 Tage her

Priesterseminar Leopoldinum Heiligenkreuz

Eine ganz aktuelle Radiosendung wird unser Weihbischof Hansjörg morgen uns schenken! Wie wunderbar von unseren Hirten auf dem Weg der Berufung geleitet zu werden!
Sei dabei! #onair #radiomaria
... MehrWeniger

Unser Hochschulrektor Pater Karl Wallner ermutigte bei der Hochschulmesse am Montag in der Katharinenkapelle, dem Ruf Gottes zu folgen.

Gott ruft auch heute Frauen und Männer in die engere Nachfolge, in die Verkündigung der Frohbotschaft. Und für jeden Menschen hat ER einen guten Plan, einen Plan des Heils. Auch heute ruft ER Männer, in seinem Namen als geweihter Priester zu leben und zu wirken. #Jesus #Nachfolge #Priesterseminar

"Ich bin berufen,
etwas zu tun oder zu sein,
wofür kein anderer berufen ist.
Ich habe eine Platz
in Gottes Plan auf Gottes Erde,
den kein anderer hat
Ob ich reich bin oder arm,
verachtet oder geehrt bei den Menschen,
Gott kennt mich
und ruft mich
bei meinem Namen."
(John Henry Newman)
... MehrWeniger

Traut euch, dem Herrn nachzufolgen

 

Auf Facebook kommentieren

Er ruft ohne den Namen zu nennen. Er kennt jedes seiner Kinder. Gott ist beharrlich. Er ruft manche von Kindesbeinen an. Es werden dann individuelle Wege von den Menschen beschritten, nur Gott bleibt beständig in seinem Ruf, und er wird lauter und gibt sich unverhüllt zu erkennen wenn er es von Anfang an wollte. Darum hört gut hin oder nach (Prof. Wallner) macht den Schritt, es ist wunderschön. Ich füge hinzu solange das Flugzeug "oben" und der Fallschirm am Rücken ist ist es nicht zu spät zu springen. Lasst uns "springen". Gott wird Euch begleiten - hat Er Euch doch gerufen(Wondra).

Danke!!!

Amen, wer weiß was ich mal so höre.

... bei mir hat sich Jesus Zeit gelassen ...

Preist den HERRN, Eis und Kälte; lobt und rühmt ihn in Ewigkeit!
Preist den HERRN, Raureif und Schnee; lobt und rühmt ihn in Ewigkeit!

Dan 3, 69-70
... MehrWeniger

Preist den HERRN, Eis und Kälte; lobt und rühmt ihn in Ewigkeit! 
Preist den HERRN, Raureif und Schnee; lobt und rühmt ihn in Ewigkeit! 

Dan 3, 69-70

 

Auf Facebook kommentieren

Der Herr ist nicht schuldig wenn es uns nicht gut geht! Wir bereuen unsere Schuld, dann hilft er uns!

Genau, was immer geschieht preist den Herrn! Foto (y)

Mehr laden