Priester werden

Botschaft von Papst Benedikt zum 43. Weltgebetstag um geistliche Berufungen, 7. Mai 2006

“Vater, lass unter den Christen zahlreiche, heiligmässige Berufungen zum Priestertum entstehen, auf dass sie den Glauben lebendig erhalten und das dankbare Gedächtnis deines Sohnes Jesus bewahren durch die Verkündigung seines Wortes und die Spendung der Sakramente, durch die du deine Gläubigen ständig erneuerst. Schenke uns heilige Diener deines Altars, gewissenhafte und leidenschaftliche Hüter der Eucharistie, des Sakraments der höchsten Gabe Christi für die Erlösung der Welt. Berufe Diener deiner Barmherzigkeit, damit sie durch das Sakrament der Versöhnung die Freude über deine Vergebung verbreiten. Vater, lass die Kirche voll Freude die zahlreichen Eingebungen des Geistes deines Sohnes aufnehmen und lass sie, deiner Lehre fügsam, Sorge tragen für die Berufungen zum priesterlichen Dienst und zum geweihten Leben. Stehe den Bischöfen, den Priestern, den Diakonen, den geweihten Personen und allen auf Christus Getauften bei damit sie ihre Sendung im Dienst des Evangeliums treu erfüllen. Darum bitten wir dich durch Christus, unseren Herrn. Amen. Maria, Königin der Apostel, bitte für uns!”